• Patrick Werschler

Ofengemüse

Aktualisiert: 12. Dez 2020

Ofengemüse macht nicht viel Arbeit, ist sehr vielfältig und schmeckt hervorragend. Perfekt dazu passt ein Hummus oder Baba Ganoush.


gebackenes Gemüse, verschiedene Gemüse, Kartoffeln, Kürbis, Hokkaido, Zwiebeln, Knoblauch, Blumenkohl
Ofengemüse

Zutaten (dies ist nur eine Auswahl, nimm was du gerne oder gerade zur Verfügung hast)

  • Kürbis (am besten Hokkaido mit der Schale)

  • Kartoffeln

  • Süsskartoffeln

  • nach Wunsch und Jahreszeit: Zucchini, Paprika, Auberginen, Karotten, ...

  • Mehrere Knoblauchzehen in der Schale

  • Kleine Zwiebeln ganz oder eine grössere in 4 - 6 Teile geschnitten

  • einige Schnitze Rote Beete geben schöne Verfärbungen

  • etwas Olivenöl zum darüber tröpfeln

  • wenig Salz (ich liebe grobes Meersalz)

  • Gewürze nach Wunsch (wenn möglich frischer Rosmarin Oregano, Thymian, auch eine indische oder nahöstliche Gewürzmischung machen sich gut.


So geht’s

Das Gemüse in Schnitze schneiden und auf ein Ofenblech verteilen (grössere Gemüseteile mit einem spitzen Messer einstechen.

Gewürze, Salz und Olivenöl darüber geben.

Rund 40 - 50 Minuten im Ofen bei 200 Grad bräunen (die Dauer hängt vom Gemüse ab)


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen